#1

Repost meiner Meinung

in Beweise für Magie 13.10.2017 16:29
von S.A.I. • Magierschüler | 26 Beiträge

[Repost]
So, nach langem denken, bin ich zu dem Entschluss gekommen dass jede mögliche Art von Aberglaube Schwachsinn ist, darunter fallen religionen und jegliche art von nicht physikalisch erklärbarem krims krams .... ich mag zwar die Community hier sehr und weiß sie zu schätzen aber ... der Gedanke ist zwar schön .... aber unsere Welt ist nunmal so aufgebaut wie sie es nunmal ist ... weltall, physik und magie passen einfach nicht zusammen, ich könnte jegliche Begründungen aufzählen wie z.b.: wenn Gott echt sein soll ... warum soll er bitteschön seinen einzigen Sohn opfern und zu uns schicken .... aus all den milliarden von welten und galaxien die es so gibt ausgerechnet zu uns? und wenn wir alle Gotteskinder sind? Was ist mit 65% der restlichen Bevölkerung die einer anderen Reli. angehören? einfach in die Hölle? und so weiter .... könnt auch gegenargumente gegen jegliches aus diesem Forum suchen und finden bin grad aber leider zu faul ... und ich fange langsam an zu verzweifeln ... denn wie können menschen nach 12.000 Jahren immer noch an sowas glauben? was für mich nur noch wirklich zählt ist Nihilismus ... und übrigends ... die doofsten sind einfach die die immernoch glauben dass die sonne sich um die erde dreht und dass die erde flach ist ... (und ich würde nicht gerne es so haben dass meine selle nach dem tod irgendwo für immer hinwandert ... ich meine nach ner zeit währe es so langweilig man würde sich einfach freiwillig wünschen nicht mehr zu existieren


*Unterschrift*
nach oben springen

#2

RE: Repost meiner Meinung

in Beweise für Magie 18.10.2017 17:59
von Aerilion • Admin | 2.500 Beiträge

Nun, ich kann dir garantieren, dass es mehr gibt als man glaubt. Ich habe Dinge gesehen und erlebt, die sich nicht mit dem aktuellen Wissensstand erklären lassen.

Ich glaube, dass jede Art von Magie nur Wissenschaft ist, die wir (noch) nicht verstehen. Aber dass es sie gibt, davon bin ich völlig überzeugt. Und überhaupt, so viele Kenntnisse, die als unumstritten galten, wurden bereits infrage gestellt. Die Relativitätstheorie, dass das Licht immer die gleiche Geschwindigkeit hat egal aus welcher Richtung man es betrachtet, zerstört bereits alles, was wir über Raum und Zeit zu wissen glaubten. Überall gibt es Phänomene, die sich nicht erklären lassen. Ich würde all dies also nicht voreilig ablehnen.


"Nah, you don't know me!
Lightning above and a fire below me!
You cannot catch me, cannot hold me!
You cannot stop, much less control me!"

- Linkin Park, "Waiting for a light that never comes"

(Profilbild von: http://science-all.com/angel.html)
nach oben springen

#3

RE: Repost meiner Meinung

in Beweise für Magie 27.10.2017 14:32
von S.A.I. • Magierschüler | 26 Beiträge

trotzdem kann es gott nicht geben


*Unterschrift*
nach oben springen

#4

RE: Repost meiner Meinung

in Beweise für Magie 29.10.2017 15:56
von Aerilion • Admin | 2.500 Beiträge

So wie er angeblich sein soll kann es ihn hundertprozentig nicht geben, das haben wir schon in Philosophie widerlegt. Wenn er perfekt wäre, wäre die Welt nicht so wie sie ist. Ich weiß auch nicht, ob es einen Gott gibt, aber ich glaube, dass es möglich ist, dass es ihn gibt, auch wenn er bei weitem nicht so mächtig wäre wie man glaubt.


"Nah, you don't know me!
Lightning above and a fire below me!
You cannot catch me, cannot hold me!
You cannot stop, much less control me!"

- Linkin Park, "Waiting for a light that never comes"

(Profilbild von: http://science-all.com/angel.html)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verbesserung von Satz der Woche
Erstellt im Forum Archiv - WKA von Aerilion
2 05.02.2014 19:18goto
von Aerilion • Zugriffe: 171

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mooria84
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1413 Themen und 15089 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :